Lau Ue Tru

May 7, 2018 | Author: Anonymous | Category: N/A
Share Embed


Short Description

Download Lau Ue Tru...

Description

Walburg

Velmeden

Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen Kirchengemeinden am Meißner und Küchen

Nr. 58 August / September 2015 Laudenbach

Uengsterode

Trubenhausen

Küchen

Hausen

Gemeindefest in Küchen

Gnaden Konfirmation in Laudenbach am 14. Juni

Gottesdienst Zum Seesteinfest

Foto: Michael Liewer

Die Pinnwand - Informationen kunterbunt

3

Altkleidersammlung in unseren Gemeinden 07.-12. Sept. Kirchspiel Walburg Hausen: Carport Fam. Friese, Meißnerbergstr. 14a Velmeden: Ev. Gemeindehaus, Witzenhäuser Str. 21 a Walburg: Lutherhaus, Rommeröder Str. 6

14.-16. Sept. Kirchspiel Laudenbach Laudenbach: Ev. Gemeindehaus, Sälzerstraße 48 Trubenhausen: ehem. Gröhling, Hauptstraße 41 Uengsterode: Frau Krück, An der Albesbach 2 Urlaub Pfr. Rehbein: 27.7. - 15.8. Vertretung: Pfr. Scheerschmidt (Tel.: 05604 / 5749)

Urlaub Pfr. Scheerschmidt vom 17.8. - 6.9. Vertretung: Pfr. Rehbein (Tel.: 05602 / 2688)

Großes Gemeindefest in Laudenbach am 8. August ab 14:00 Uhr im Pfarrgarten Laudenbach mit vielen Vereinen und tollem Programm Seite 12

Blechbläsertage in Laudenbach Seite 14 20. Sept., 11 Uhr Gottesdienst im Rahmen der Cantoreise in Walburg

Herausgeber: Gesamtverband der ev. Kirchengemeinden am Meißner. Laudenbach, Uengsterode, Trubenhausen, Hausen, Velmeden, Walburg und Kirchengemeinde Küchen. Redaktion: Armin Scheerschmidt, Dirk Rehbein, Gisela Stöber. Druck: Gemeindebriefdruckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen.

Redaktionsschluss: 21.07.2015

4

Auf ein Wort Gemeinschaft ist ein hohes Gut !

Vielleicht kennen sie das ja auch? Sie wollen etwas bauen und es fehlt ihnen die dritte Hand! Immer wieder wollen sie die Schraube in das Brett drehen, doch in der einen Hand haben sie den Akkuschrauber und in der anderen das Brett. Die Schraube wird auf den Bit gesteckt und fällt immer wieder zu Boden. Ja, eine dritte Hand, die die Schraube fixiert oder das Brett hält wäre jetzt schön. Doch zum Glück kommt so etwas nur sehr selten vor, weil es immer wieder Menschen gibt, die hilfsbereit sind. Wenn ich Menschen um Hilfe bitte, dann bekomme ich nur ganz selten eine Absage. Immer wieder ist jemand da, der mir hilft, nicht nur beim Bau eines Schuppens, sondern auch bei der täglichen Arbeit. Geteilte Freude, wenn man etwas geschafft hat, ist doppelte Freude! Und geteiltes Leid ist halbes Leid! So sagt es der Volksmund und beides konnte ich schon häufig erleben. Es macht mich immer wieder glücklich, etwas mit anderen Menschen zu planen und durchzuführen. Das werden wir am 8. August auf dem großen Gemeindefest in Laudenbach wieder erleben. Viele Vereine haben ihre Beteiligung zugesagt, sodass es wieder ein buntes Programm geben wird, an dem sich die Menschen aus unserem Kirchspiel erfreuen können. Das besondere an diesem Fest ist für mich der Gedanke, dass alle Vereine zusammen dieses Fest ausrichten. Ein Verein hilft dem anderen und unter dem Dach der Kirche sind wir eine starke Gemeinschaft. Das ist für mich zukunftsweisend, denn allein kann man zwar etwas bewirken, doch zusammen sind wir effektiver und können mehr ausrichten. Dass ein Verein dem anderen hilft, das war auf vielen Festen in unseren Dörfern schon der Fall und das zeichnet unsere Dorfgemeinschaft aus. Das gilt aber nicht nur für die Vereine, sondern auch für die Kirche. Wenn die Menschen in der Kirche keine Gemeinschaft mehr pflegen, dann hört die Kirche auf Kirche zu sein. Denn Jesus Christus hat schon gesagt: “Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. Euer

Pfarrer Armin Scheerschmidt

Werbung

5

Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von:

Kreativ Blumen Ruge

Individuelle Farbmischung von Wandfarben

Meisterbetrieb - Niels Ruge Hauptstraße 35 37247 Trubenhausen (Kreuzung Welsebach)

Kreative Bodenbeläge z. B. Teppichböden, Design- und PVCBeläge, Linoleum, Fertigparkett, Kork, Laminat

Tel. 05604/916818 - 05604/4157 Fax 05604/7933

Verleih von Reinigungsmaschinen

Garten- und Landschaftsbau Herstellung und Gestaltung von Wegen und Plätzen Baum- und Strauchschnitt Garten Jahrespflege Winterdienst

Für alle, die das Besondere mögen

Verkauf und Montage von Sonnenschutzanlagen

Simmenet 2, 37235 Hess.Lichtenau OT Velmeden farbenhaus.pflü[email protected]

Telefon: 05602 - 2178 Fax: 05602 - 5715

Hch. Fleckenstein Inh. Oliver Engel e.K. EDEKA-Markt Fleischerei-Partyservice Spezialist für „Ahle Worscht“ MEISTERBETRIEB Hch. Fleckenstein Inh. Oliver Engel e.K. Es lohnt der Weg von Nah und Fern, bei Fleckenstein kauft man gut Sälzerstraße 3 und gern. Ob gegen Hunger oder gegen Durst, obgleich das gute Brot für unsere „Ahle Worscht“. Man muss nicht in die Ferne sausen, man kann hier alles unter einem Dach einkaufen.

37247 Großalmerode-Laudenbach Telefon: (0 56 04) 58 01 Telefax: (0 56 04) 91 98 36 www.fleischerei-fleckenstein.de E Mail: [email protected]

6

Vorausblick

Wal Lau Vel Ha Ue Kü Tru

CantoReise in Walburg Am 20. September 2015 findet in der Walburger Kirche um 11:00 Uhr ein besonderer Kirchspiel-Gottesdienst statt. Im Rahmen der „CantoReise“ sind Sängerinnen und Sänger aus den Chören des Kirchenkreises eingeladen, zusammen mit dem Singkreis Walburg diesen Gottesdienst zu gestalten. Begonnen hat die CantoReise im Mai in Witzenhausen. Dort fand ein gemeinsamer Probennachmittag statt, bei dem Bezirkskantor Christopher Weik mit den Teilnehmern Lieder aus dem diesjährigen Kirchentagsliederbuch einübte. Den Chören sollte so die Möglichkeit gegeben werden, ihr Repertoire für die musikalische Gottesdienstgestaltung zu erweitern. Einige Sängerinnen und Sänger des Singkreises waren in Witzenhausen dabei und haben auch mit viel Freude beim Gottesdienst dort mitgesungen. Nun soll die CantoReise in Walburg weitergehen. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Kirchenbesucher ganz herzlich zum Kirchenkaffee eingeladen. Kirsten Gundlach Gemeinsamer Gottesdienst in Küchen an der Wisskirche Wie schon im vergangenen Jahr lädt die Kirchengemeinde Küchen zu einem Gottesdienst am 23. August unter freiem Himmel ein (Beginn um 11 Uhr) und zwar an der Wisskirche, auch Weißkirche genannt. Dort erinnert ein Gedenkstein an das 650jährige Jubiläum von Küchen und die Kirche, die dort einmal existiert hat. Im Anschluss an den Gottesdienst kann ein Mittagsimbiss eingenommen werden. Wo liegt nun die Wisskirche? Sie fahren oder gehen die Straße „Im Weißgrund“, die am Festplatz in Küchen entlangführt, aus dem Dorf hinaus und folgen dem geteerten und dann später geschotterten Feldweg etwa zwei Kilometer, bis Sie an dem Gedenkstein, dem Gottesdienstort, ankommen. Die Straße „Im Weißgrund“ erreichen Sie von Küchener Kirche aus, indem Sie die Meißnerstraße Richtung Hausen fahren und vor dem alten Feuerwehrgerätehaus rechts in den Weißgrund einbiegen. Der Weg wird beschildert sein. Pfarrer Dirk Rehbein Tastentanz und Klangzauber Unter diesem Motto lädt die Evang. Kirchengemeinde Velmeden am 24. Oktober um 18 Uhr zu einem Konzert mit Erich Schröder (Orgel) und Ute Ludolph (Klangzauber) ein. Näheres im nächsten Meißnerboten.

Wal Vel Ha Kü

Verschiedenes

7

Unsere neuen Konfirmanden

(Von links nach rechts) Michelle Rosenblath (Walburg), Milena Pfetzing (Hausen), Nikola Böhrer (Walburg), Matti Heichler (Walburg), Felix Nickel (Walburg), Lars Bierschenk (Velmeden), Niklas Dippel (Velmeden) Erntedankgaben und Schmücken des Erntedankaltares in Küchen und Walburg In Küchen können am Samstag, den 26. September, um 15:00 Uhr Erntedankgaben in der Kirche abgegeben werden. Gleichzeitig können Sie helfen den Altar für das Erntedankfest am 27. September zu schmücken. In Walburg können am darauf folgenden Samstag, den 3. Oktober, um 17:00 Uhr Erntedankgaben in der Kirche abgegeben werden. Gleichzeitig können Sie helfen den Altar für das Erntedankfest am 4. Oktober zu schmücken.

8

Rückblick

Wal Vel LauHa Ue Kü Tru

Einsegnung ins Prädikantenamt und Gemeindefest in Hausen Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Hausener Kirche, als unsere Dekanin, Ulrike Laakmann, zusammen mit den Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern aus dem Kirchspiel und Pfarrer Rehbein nach dem letzten Glockenschlag in die Kirche einzog. Ein besonderes Ereignis hatte die vielen Menschen zusammen mit unserer Dekanin in die Einsegnung von Hubert Hering kleine Dorfkirche kommen lassen: Zum ersten Mal in der Geschichte Hausens wurde ein Mensch, der seine Wurzeln in Hausen hat, in das Amt eines Prädikanten eingeführt. „Unser“ Hubert legte den Predigttext „Vom großen Abendmahl“ aus dem Lukasevangelium lebensnah aus. Und Frau Laakmann stellte Hubert Hering nun in seinem Amt als Prädikanten der Gemeinde vor. Wir freuen uns auf viele weitere Gottesdienste mit „unserem“ Prädikanten in unseren Gemeinden. Nach dem festlichen und bewegenden Gottesdienst hatten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Vereinen und Verbänden Hausens und der Kirchengemeinde eine gute und wohlschmeckende Bewirtung ihrer Gäste vorbereitet. Knapp 400,- Euro konnten am Ende des Tages für die Arbeit unserer Kirchengemeinde eingenommen werden.

Gemeindefest vor der Kirche

Allen, die sich an der Vorbereitung und Durchführung dieses Tages beteiligt haben, sage ich im Namen der evangelischen Kirchengemeinde Hausen: Herzlichen Dank! Pfarrer Dirk Rehbein

Spendenkontostand zur Sanierung der Walburger Kirche am 29.05.2015 - 58.476,51 Euro Ev.-ref. Kigem. Walburg–Förderkreis; Kto. 3325407 BLZ 52060410 (EKK Ksl)

Küchen

Rückblick Gemeindefest Küchen

9

Gemeindefest Küchen 20.06.2015 Das diesjährige Gemeindefest stand ganz im Zeichen des Europäischen Geistes und der Freundschaft. Ilona Fahrenbach hat zusammen mit Ihren Freunden aus Ungarn und Küchen dieses Fest organisiert. Aus Ilonas alter Heimat Hajdúnánás, haben sich der Leiter des Kinderheimes Lakásotthon Rákosi mit ein paar Kindern auf den 1188km langen Weg nach Nordhessen gemacht. Sie waren von der positiven Resonanz sehr gerührt, und haben sich sehr gefreut, so freundlich aufgenommen worden zu sein. Viele Jahre hat die Küchenerin Ilona Fahrenbach in einem Kinderheim in Ungarn gearbeitet. Auch wenn sie jetzt schon viele Jahre in Küchen wohnt, hat sie den Kontakt in ihre Heimat und zu dem Wohnheim für Kinder intensiv gepflegt. Das Fest begann um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst mit Prädikant Hubert Hering und dem Kirchenchor aus Velmeden unter der Leitung von Ute Ludolph. Während des Gottesdienstes ist bei den Besuchern, schon mit den leckeren Düften aus dem Gulaschtopf der Hunger immer größer geworden. Im Anschluss gab es Gulaschsuppe und die von der 650 Jahr Feier in 2013 schon bekannten Langosch. Das Essen war sehr lecker und eine echte Abwechslung. Das Fest wurde durch Geld und Sachspenden von den Edeka, Rewe Märkten in Waldkappel und Hessich Lichtenau und weiteren Gewerbetreibenden großzügig unterstützt. Auch die Kollekte war sehr gut. Zusätzlich gab es noch einen Flohmarkt im DGH mit gespendeten Kindersachen. Insgesamt kamen so fast 1300,- € an Spenden zusammen. Diese werden verwendet, um in dem Kinderheim Lakásotthon Rákosi die alten und defekten Fenster auszutauschen und weitere Sanierungen durchzuführen. Der Betreiber der Einrichtung, die katholische Kirche in Ungarn, stellt hierfür derzeit nicht die erforderlichen Mittel in ausreichender Höhe zur Verfügung. Für Ihre Geld und Sachspenden bedanken sich das Kinderheim und die evangelische Kirchengemeinde Küchen. In dem Wohnheim Lakásotthon Rákosi leben heute über zehn Kinder, meist aus schwierigen familiären Verhältnissen. Es wird ihnen ein Zuhause in einer sicheren Umgebung geboten und sie werden pädagogisch unterstützt, um einmal auf eigenen Beinen zu stehen oder wieder nach Hause zu kommen, wenn sich die Verhältnisse dort stabilisiert haben. Auch Waisenkinder finden im Lakásotthon Rákosi ein Zuhause. Natürlich können sie auch noch weiterhin spenden. Diese nimmt unsere Kastenmeisterin Marion Oetzel gern entgegen. Sie erhalten dann über die Kirchengemeinde Küchen eine Spendenbescheinigung. Andreas Rehbein

10

Küchen Lau Ue Tru

Johannisfest in Walburg Bei schönem und wohltempeierten Sommerwetter ließen sich über 80 Menschen zum Familiengottesdienst zum Johannisfest am Riedteich einladen. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand der Jordan, der Ort, an dem Johannes der Täufer Zwei Israelitinnen am Jordan gewirkt hat und seine Zeitgenossen zur Umkehr zu Gott aufgefordert hat. Bei den beiden Anspielen, die am Jordan ihren Ort hatten, schlüpften die Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteher in die Rollen der Israliten, die nach 40 Jahren Wüstenwanderung über den Jordan ins Gelobte Land gehen wollten, und in die Rolle von Johannes dem Täufer. Nach dem fröhlichen und nachdenklichen Gottesdienst wurde bis in den späten Abend weitergefeiert, und viele machten sich noch auf zum Riedteich. Über 600 Euro konnten am Ende für die Sanierung der Walburg Kirche überwiesen werden. Allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr, des Singkreises, der Walburger Vereine und des Kirchenvorstandes sage ich im Namen der Kirchengemeinde Walburg: Herzlichen Dank für Ihr Engagement! Pfarrer Dirk Rehbein

Johannes ruft Pfr. Rehbein zur Umkehr

Lau Ue Tru

Ausblick

11

Konzert in der Laudenbacher Kirche am 6. September um 17:00 Uhr KONZERTABEND mit dem LUSCINIA-QUARTETT Gespielt werden Werke von W. A. Mozart, A. Dvorak und A. Piazzolla. Veranstaltet von der Kulturgemeinschaft Großalmerode e.V. in Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde Laudenbach Schippelfest in Uengsterode Am 5. September ist es wieder soweit. Alles dreht sich um die Superknolle. Wenn das Schippelfest ruft, dann darf auch die Kirche nicht weit sein. So beginnt das Fest wie immer mit einem Gottesdienst um 15:00 Uhr. Danach wird es leckere Schippeln zum Kosten geben und gemütliches Beisammensein, dass die Dorfgemeinschaft stärkt und fördert. Lassen sie sich einladen und feiern mit.

Erntegaben werden dieses Jahr früher eingesammelt !!! Wie in den letzen Jahren, werden auch in diesem Jahr wieder die Konfirmandinnen und Konfirmanden durch die Straßen fahren und die Erntegaben für das Erntedankfest einsammeln. Wegen des Feiertags werden ihre Gaben bereits am Freitag ab 16:00 Uhr eingesammelt. Die Erntegaben werden wie in den letzten Jahren schon bewährt an die Tafel in Witzenhausen weiter gegeben. Aus diesem Grund sammeln wir auch Konserven mit Lebensmitteln, die länger haltbar sind. Familien, die wenig zum Leben haben, können so für wenig Geld Lebensmittel erwerben um sich gesund zu ernähren. Wir danken jetzt schon für ihre Gaben, die anderen Menschen zugute kommen und erfreuen werden. Pfarrer Armin Scheerschmidt

12

Großes Gemeindefest

Lau Ue Tru

Was fällt Ihnen ein, wenn sie folgende Schlagworte hören: Hüpfburg gesponsert und betreut durch die Partyteufel, Reiten für Kinder mit dem Reitverein, Drucken wie Gutenberg mit der Bibeldruckpresse, Linedance und Zumbavorführung durch den Sportverein, Konzert mit dem MGV Laudenbach und dem Gospelchor Voices of Joy, Spanferkel von der Firma Fleckenstein, Festgottesdienst im Pfarrgarten, Bierpilz bedient von der Feuerwehr, Lasergewehrschießen mit dem Schützenverein, Livemusik mit der Band The Saints, Loosenkuchen der Hoaderlumpen, Biwak und Rundfahrten durchs Dorf mit den Reservistenkameraden, Bratwurst vom VdK und Heimatverein... Richtig! Es ist wieder Gemeindefest in Laudenbach und viele Vereine beteiligen sich daran, dass es ein unvergessliches Fest werden wird. Das Gemeindefest beginnt um 14:00 Uhr mit einem Gottesdienst im Pfarrgarten. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen in bewährter Weise. Gegen 16:00 Uhr soll es dann ein Konzert der Chöre in der Laudenbacher Kirche geben. Um 16:45 Uhr sollen dann Tanzvorführungen am Gemeindehaus folgen. Für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Buden gesorgt. Musikalisch wird die Band The Saints im Pfarrgarten Gas geben, sodass auch getanzt und mitgesungen werden kann. Die Getränke werden sicher auch nicht ausgehen, da die Feuerwehr den Bierpilz unter ihre Fittiche genommen hat. Während des ganzen Tages kann man sein Geschick beim Lasergewehrschießen des Schützenvereins oder bei der Bibeldruckpresse unter Beweis stellen. Die Kinder können die Hüpfburg belagern, Tischtennis spielen, Reiten, sich bei den Reservisten informieren und durchs Dorf gefahren werden und vieles mehr. Für jeden Geschmack wird hoffentlich etwas dabei sein. Es werden sicher noch einige Aktivitäten dazu kommen, die sie überraschen werden. Kommen sie doch vorbei, lassen sie sich überraschen und feiern sie mit. Das Ende des Festes ist völlig offen, denn Sonntag können wir ja ausschlafen, da kein Gottesdienst stattfindet. Pfarrer Armin Scheerschmidt Spendenkontostand zur Sanierung der Trubenhäuser Kirche am 20.07.2015 - 12.199,61 Euro Ev. Kigem. Trubenhausen–Förderkreis; IBAN: De05 5206 0410 0433 3250 08 BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank)

Lau Ue Tru

Gospelworkshop

13

Anmeldung zum Gospelworkshop vom 30.10. - 01.11.2015 in Hessisch Lichtenau Vom 30.10.-01.11.2015 veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde Laudenbach in Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Witzenhausen einen Gospelworkshop in Hessisch Lichtenau. Workshopleiter sind Helmut Jost und Ruth Wilson, welche beide zu den kreativsten und talentiertesten Köpfen der Gospelmusik gehören. Grundlage des Workshops ist die Gospelmesse „Enter into his gates“ von Helmut Jost. Zwölf Songs, sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache, bilden das Grundgerüst dieser Messe. Unter Anleitung von Helmut Jost und Ruthild Wilson werden diese Stücke eingeübt. Die Gospelmesse wird dann am Sonntagabend in einem Abschlusskonzert in der Stadtkirche Hessisch Lichtenau zu hören und zu sehen sein. Zu diesem Workshop anmelden können sich alle Menschen, die Freude am Singen haben. Der Eigenanteil beträgt 45,00 € (30 € für Schüler und Studenten) für den Workshop und 7,50 € für das Notenheft. Für weitere Informationen, sowie die Anmeldung, wenden sie sich bitte an das evangelisches Pfarramt Laudenbach, Sälzerstraße 46, 37247 Großalmerode, Tel.: 05604/5749, e-mail: [email protected] oder an Katrin Engel, Hitzgasse 15, 37247 Großalmerode, Tel.: 05604/919835, e-mail: [email protected]

Spendenkontostand zur Sanierung der Uengsteröder Kirche am 20.07.2015 - 8.311,00 Euro Ev. Kigem. Uengsterode–Förderkreis; IBAN: De40 5206 0410 0733 3251 05 BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank)

14

Verschiedenes

Lau Ue Tru

Blechbläsertage in Laudenbach Jedes Jahr treffen sich die Blechbläser der verschiedenen Posaunenchöre unseres Kirchenkreis zu einem Probenwochenende. Dazu besuchen sie jedes Jahr eine andere Gemeinde. Und diesmal darf sich Laudenbach auf diese besondere Musik freuen. Am Samstagnachmittag wird in der Arche miteinander geprobt, damit die Lieder im Festgottesdienst am 27. September um 11:00 Uhr in der Kirche auch sitzen. Am Abend davor gibt es um 19:00 Uhr ein Konzert mit “Blechchaos” in der Laudenbacher Kirche. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Es ist schön, mal wieder Posaunenklänge in unserer Kirche zu hören, da wir ja schon viele Jahre keinen Posaunenchor mehr in unserer Gemeinde haben. Kommen sie zu dem Konzert und genießen sie den Festgottesdienst in dessen Anschluss es noch ein festliches Beisammensein bei kalten Getränken und Schnittchen geben wird.

Gemeindeabend Die Gemeindeabende sind mittlerweile ein fester Bestandteil der gemeinsamen Arbeit im Gesamtverband der evangelischen Kirchengemeinden am Meißner. Christen aus allen Gemeinden unseres Gesamtverbandes treffen sich zu einem Abend mit gemeinsamem Essen, einem Impulsreferat und interessanten Gesprächen in Kleingruppen. Bei diesen Abenden ist jeder und jede herzlich willkommen. Wer also gerne mit anderen Menschen zusammen ist und sich den Austausch zu einem interessanten Thema wünscht, der ist hier genau richtig. Der nächste Gemeindeabend findet am 2. September, um 19:00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Velmeden statt. Das Thema steht bei Redaktionsschluss noch nicht fest, wird aber in den Gottesdiensten vor dem Gemeindeabend noch bekannt gegeben. Pfarrer Armin Scheerschmidt

Spendenkontostand zur Sanierung der Laudenbacher Kirche am 20.07.2015 - 20.230,08 Euro Ev. Kigem. Laudenbach–Förderkreis; IBAN: DE25 5206 0410 0633 3240 01 BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank)

Werbung

15

Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von: SB Waschanlagen Freie Tankstelle Autopolieranlage Matthias Kühlborn Leipziger Straße 337 37235 Hessisch Lichtenau / Walburg MO-MI-FR 14:00 - 16:00 Uhr TÜV - Prüfstützpunkt DHL Paket Shop ===NEU==Propangasverkauf==NEU===

Poststr. 10 37235 Hess. Lichtenau Tel. 0 56 02 / 2098680

Unsere Gottesdienste

16

Laudenbach 2. August 9. So. n. Trinitatis

Uengsterode

Lau Ue Tru Trubenhausen

10:00 Uhr Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibelwoche Kirche Laudenbach Großes Gemeindefest rund um die Kirche und das Gemeindehaus mit vielen Vereinen unserer Ortschaften. Beginn um 14:00 Uhr mit einem Festgottesdienst im Pfarrgarten Laudenbach

8. August Samstag

(Bei schlechtem Wetter in der Kirche)

16. August 11. So. n. Trinitatis

9:00 Uhr Kirche

11:00 Uhr Kirche

10:00 Uhr Kirche

23. August 12. So. n. Trinitatis

10:00 Uhr Kirche

9:00 Uhr Kirche

11:00 Uhr Kirche

30. August 13. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Kirche

10:00 Uhr Kirche

9:00 Uhr Kirche

6. September 14. So. n. Trinitatis

9:00 Uhr Kirche

5.9. - 15:00 Uhr Schippelfest

10:00 Uhr Kirche

13. September 15. So. n. Trinitatis

10:00 Uhr Kirche

9:00 Uhr Kirche

11:00 Uhr Kirche

20. September 16. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Kirche

26. September Samstag

9:00 Uhr 10:00 Uhr Kirche Kirche 19:00 Uhr Konzert mit der Gruppe Blechchaos anlässlich der Blechbläsertage in Laudenbach Kirche Laudenbach

27. September 17. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Festgottesdienst zu den Blechbläsertagen in Laudenbach mit Musikern der Posaunenchöre des Kirchenkreises Kirche Laudenbach

4. Oktober Erntedankfest Gottesdienste für Familien

10:15 Uhr Kirche mit Abendmahl (*GK)

(*EK) - Einzelkelche

9:00 Uhr Kirche mit Abendmahl (*GK)

11:30 Uhr Kirche mit Abendmahl (*GK)

(*GK) - Gemeinschaftskelche

Lau Ue Tru

Verschiedenes

17

Freude am Schrauben? Sind sie Rentner und wissen Ihre freie Zeit noch nicht richtig auszufüllen? Oder wollen Sie einfach mal was Gutes tun und sich mit Ihren Fähigkeiten sinnvoll ehrenamtlich einbringen? Die Fahrradselbsthilfewerkstatt "Radhaus" in Witzenhausen, die gemeinsam vom Diakonischen Werk und der Evangelischen Studierendengemeinde betrieben wird, sucht noch dringend Menschen wie Sie. Mit Hilfe von Fördergeldern und Spenden konnte die Werkstatt inzwischen gut ausgestattet werden, auch gespendete Fahrräder sind einige vorhanden, die wir gerne aufarbeiten und an Asylbewerber weitergeben würden. Allerdings fehlen uns Menschen, die Fahrräder herrichten und andere darin anlernen können. Es braucht nur Freude am Schrauben und ein bisschen Knowhow. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie Sich bitte bei: Pfarrerin Heike Scheerschmidt unter der 05604/5749

18

1. August Samstag 2. August 9. So. n. Trinitatis 9. August 10. So. n. Trinitatis 15. August Samstag 16. August 11. So. n. Trinitatis 23. August 12. So. n. Trinitatis 30. August 13. So. n. Trinitatis 6. September 14. So. n. Trinitatis 8. September Dienstag

13. September 15. So. n. Trinitatis

20. September 16. So. n. Trinitatis 26. September Samstag 4. Oktober Erntedankfest

Unsere Gottesdienste Gottesdienste Unsere

Wal Vel Lau Ue

Walburg

Velmeden

18:00 Uhr Lektorin Goebel ---

---

11:00 Uhr Lektorin Schocke --9:00 Uhr Lektorin Bachmann

11:00 Uhr Lektorin Goebel 10:00 Uhr Lektorin Schocke 18:00 Uhr Lektorin Bachmann ---

11:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst an der Wisskirche in Küchen Pfr. Rehbein 10:00 Uhr Pfr. Rehbein

11:00 Uhr Pfr. Rehbein

10:00 Uhr Gottesdienst zum Dreschfest in Hausen am DGH Pfr. Rehbein und der Musikzug Großalmerode 9:30 Uhr Einschulungsgottesdienst in der Walburger Kirche Pfr. Scheerschmidt und Pfr. Rehbein 11:00 Uhr Gottesdienst zum Kartoffelfest in Velmeden am Heimatmuseum, Zum Meinet Pfr. Rehbein 11:00 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der Walburger Kirche Cantoreise und Pfr. Rehbein anschließend: Kirchenkaffee 17:00 Uhr 18:00 Uhr Lektor Krämer Lektor Krämer 9:30 Uhr mit Abendmahl Präd. Hering

11:00 Uhr mit Abendmahl Präd. Hering

Ha Kü

Unsere Gottesdienste

19

Hausen

Küchen

10:00 Uhr Lektorin Goebel

9:00 Uhr Lektorin Goebel

9. August 10. So. n. Trinitatis

---

---

16. August 11. So. n. Trinitatis 23. August 12. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Lektorin Bachmann

10:00 Uhr Lektorin Bachmann

2. August 9. So n. Trinitatis

30. August 13. So. n. Trinitatis 6. September 14. So. n. Trinitatis 8. September Dienstag

11:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst an der Wisskirche in Küchen Pfr. Rehbein 9:00 Uhr Pfr. Rehbein

---

10:00 Uhr Gottesdienst zum Dreschfest in Hausen am DGH Pfr. Rehbein und der Musikzug Großalmerode 9:30 Uhr Einschulungsgottesdienst in der Walburger Kirche Pfr. Scheerschmidt und Pfr. Rehbein

13. September 15. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Gottesdienst zum Kartoffelfest in Velmeden am Heimatmuseum, Zum Meinet Pfr. Rehbein

20. September 16. So. n. Trinitatis

11:00 Uhr Musikalischer Gottesdienst in der Walburger Kirche Cantoreise und Pfr. Rehbein anschließend: Kirchenkaffee

27. September Erntedankfest

9:30 Uhr mit Abendmahl Pfr. Rehbein

11:00 Uhr mit Abendmahl Pfr. Rehbein

3. Oktober Samstag

18:00 Uhr Lektorin Schocke

---

4. Oktober

---

---

Konfirmanden

20 Der Singkreis in Bad Sooden

Schon vor Monaten hatte Pfarrer Dr. Bormuth unsere Chorleiterin, Kirsten Gundlach, gefragt, ob wir nicht einmal einen Gottesdienst in der Soodener Kirche musikalisch mitgestalten können. Also haben wir zusagt, und die unerschrockenen Sängerinnen und Sänger des Singkreis machten sich am 14. Juni in aller Herrgottfrühe nach Bad Sooden auf. Dort sollte der Gottesdienst um 9:30 Uhr beginnen, und Einsingen wollten wir uns ja auch noch. Beim an den Gottesdienst anschließenden Kirchenkaffee bekamen wir viele positive Rückmeldungen, und so konnten meine Mitsängerinnen und sänger sich nach Kaffee und Gebäck äußerlich und innerlich gestärkt wieder ins heimische Walburg aufmachen, nachdem sie einen bereichernden Vormittag auf der anderen Seite der Meißers verbracht hatten. ,

Pfarrer Dirk Rehbein

Austeilen der Gemeindebriefe In Hausen verteilt Milena Pfetzing den Meißnerbotem In Küchen verteilt Saskia Reis den Meißnerboten. In Velmeden verteilen Lars Bierschenk und Niklas Dippel In Walburg gibt es einen festen Stamm von Gemeindebriefverteilern. Bitte melden Sie sich bei Pfr. Rehbein, falls es Ungereimtheiten bei der Zustellung der Gemeindebriefe gibt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Gemeindebriefe verteilen!

Werbung

21

Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von:

Kreativ Blumen Ruge Meisterbetrieb - Niels Ruge Hauptstraße 35 37247 Trubenhausen (Kreuzung Welsebach) Tel. 05604/916818 - 05604/4157 Fax 05604/7933

Grabpflege und Gestaltung Trauer und Festtagsdekorationen Kränze und Gestecke Dauergrabpflege Grabgestaltung

Für alle, die das Besondere mögen

22

KV-Rüstzeit des Gesamtverbandes am Meißner Vom 19. bis 21. Juni 2015 Ein blühendes Wochenende Sich ein ganzes Wochenende nur mit dem Garten zu beschäftigen, das hört sich erstmal sehr langweilig an. Was hat ein Garten schon zu bieten, dass man sich so lange darüber unterhalten kann?

Diese Frage können 12 Kirchenvorsteher, zwei Pfarrer und unsere Referentin Lydia Wagner nun beantworten. Die diesjährige Kirchenvorsteherrüstzeit startete am Freitag in Schmalkalden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Schokoladenfabrik Viba genossen wir die vielfältige Blütenpracht auf der Landesgartenschau. Im wunderbar gestalteten Kirchenzelt feiert wir eine kleine Andacht und packten unsere Lebenszeitreisekoffer für die Weiterfahrt nach Brotterode. Der Abend klang in gewohnter harmonischer Atmosphäre im Kaminzimmer aus. Am nächsten Tag starten wir mit einer kleinen Andacht und setzen dann die Gedanken zum Garten in Verbindung zu unserer Bibel. Den Nachmittag gestalteten wir sehr praktisch, daraus entstanden 5 wunderschöne, sehr einzigartige und vor allem unterschiedliche Kirchengärten. Jeder für sich war so bezaubernd, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten, welchen Garten wir uns für unsere Kirche wünschten. Die Gedanken schweifen lassen, es sich gut gehen lassen und an die bereits zurückliegenden Rüstzeiten denkend, genossen wir den Samstagabend bei allerlei Leckereien und natürlich schönen Anekdoten, vor allem durch unsere kostbaren Schätze, unsere Kirchenältesten. Die Gestaltung unseres gemeinsamen Gottesdienstes am Sonntagvormittag zeigte, wie wunderbar unsere Gruppe harmonierte und wie dankbar alle über diese wunderbaren Impulse der vergangenen Stunden waren. Gestärkt und vollkommen zufrieden, in dem Wissen, wir kommen wieder, fuhren wir wieder nach Hause und ließen die Natur um uns herum mit ganz anderen Augen auf uns wirken. Herzlichen Dank für dieses wunderbare Wochenende! Stefanie Bachmann

Lau Ue Tru

Neuer Kindergottesdienst

23

“Wir sehen uns wieder in 4 Wochen” Ein neues Konzept für den Kindergottesdienst soll in den nächsten Monaten im Kirchspiel Laudenbach ausprobiert werden. An einem Samstag um 10:00 Uhr beginnt der Kindergottesdienst mit einem gemeinsamen Frühstück und endet nach einem Mittagessen gegen 13:00 Uhr. Dazwischen werden Spiele gespielt, Lieder zur Gitarre gesungen, Gebete gesprochen, biblische Geschichten erzählt oder gespielt, miteinander gebastelt und vieles mehr... Pfarrer Scheerschmidt und ein Teil des “alten” KiGo-Teams werden die Kinderbibeltage vorbereiten. Gesucht werden aber noch weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Freude daran haben, solche Tage vorzubereiten und durchzuführen. Auch für die Küche, das gemeinsame Frühstück und das Mittagessen, brauchen wir noch Mitarbeitende, die sich das Kochen für die Kinder alle vier Wochen einrichten können. Wenn sie Interesse haben, bei der Kirche mit Kindern, mitzuarbeiten, dann melden sie sich doch einfach im Pfarramt Tel.: 05604-5749. Der erste Termin soll der 17. Oktober sein. Die Kinder bekommen 14 Tage vorher eine persönliche Einladung mit einem Anmeldezettel in den Briefkasten geworfen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiterinnen, die jahrelang den Kindergottesdienst vorbereitet und durchgeführt haben. Pfarrer Armin Scheerschmidt

Termine in unseren Gemeinden

24

In Laudenbach, Uengsterode und Trubenhausen Gospelchor „Voices of Joy“

jeden Dienstag

20:00 Uhr

Arche

Kirchenband „The Saints“

jeden Donnerstag

19:30 Uhr

Arche

ab 8.9. jeden Dienstag

16:00 - 17:30 Uhr

Arche

Geburtstagskaffee

5. August / 9. September

15:00 Uhr

Arche

Spieleabende

3. August / 14. September

19:00 Uhr

Arche

Konfirmandenunterricht

In Velmeden, Hausen Krabbelgruppe Minis

1. u. 3. Montag im Monat 15:30 - 17:00 Uhr

Chor “Die Herbstzeitlosen” 14-täglich montags

20:30 -22:00 Uhr

Gem. Haus Gem. Haus

Konfirmandenunterricht

jeden Dienstag 16:00 - 17:30 Uhr Gem. Haus im monatlichen Wechsel mit Walburg

Gitarrenkreis

jeden Dienstag

19:00 Uhr

Gem. Haus

Frauenkirchenchor

jeden Dienstag

20:00 Uhr

Gem. Haus

KrabbelgruppeHausen

jeden Donnerstag

15:00 Uhr

DGH Hausen

Besuchsdienstkreis

nach Absprache.

In Walburg, Küchen Konfirmandenunterricht Bibel- u. Gesprächskreis

jeden Dienstag 16:00 - 17:30 Uhr Lutherhaus im monatlichen Wechsel mit Velmeden 14-täglich dienstags

20:00- 21:00 Uhr

Lutherhaus

Singkreis

14-täglich mittwochs

20:00 Uhr

Lutherhaus

Jungschar

jeden Donnerstag

16:00 Uhr

Lutherhaus

CV,JM-Volleyball

jeden Freitag

20:00 Uhr

Meißnerlandschule

Besuchsdienstkreis

nach Absprache.

s

Ansprechpartner

25

Ansprechpartner für Laudenbach, Uengsterode und Trubenhausen: Pfarrer: Armin Scheerschmidt Tel.: 05604 / 5749 Sälzerstraße 46 Fax: 05604 / 916639 37247 Großalmerode Email: [email protected] Stellv. Vorsitzender in Laudenbach: Oliver Engel (05604 / 919835) Stellv. Vorsitzender in Uengsterode: Dieter Schmuch (05604 / 7431) Stellv. Vorsitzende in Trubenhausen: Gisela Stöhr (05604 / 1418) Sekretärin für das Pfarramt: Sabrina Hering Bürozeit: Freitag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Tel.: 05604 / 5749 Läuten zu Beerdigungen in Laudenbach: Herbert Blume (05604 / 916474) Vermietung des Gemeindehauses Arche: Terminabsprache im Pfarramt (05604 / 5749) Ansprechperson für alles Weitere: Käthe Rehbein (05604 / 1600) Geburtstagskaffee: Emmi Hanke (05604 / 1866) Gospelchor: Katrin Engel (05604 / 919835) Kirchenband: Armin Scheerschmidt (05604 / 5749)

Ansprechpartner für Walburg, Velmeden, Küchen und Hausen: Pfarrer: Dirk Rehbein Rommeröder Str. 3 37235 Hessisch Lichtenau

Tel.: 05602 / 2688 Email: [email protected]

Sekretärin für das Pfarramt: Sabrina Hering Bürozeit: Dienstag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Tel.: 05602 / 9130353 Frauenkirchenchor und “Die Herbstzeitlosen”: Ute Ludolph (05602 / 70117) Küsterdienst in Velmeden: Rosemarie Noll (05602 / 4606) Küsterdienst in Hausen: wird von den Kirchenvorstehern versehen Meinhard Aue: (05602 / 4939) Peter Koch: (05602 / 70200) Erika Krück: (05602 / 3760) Elfi Frantz: (05602 / 917897) Edith Range: (05602 / 4862) Petra Friese: (05602 / 916328) Gisela Stöber: (05602 / 6343) Hans-Jürgen Hering: (05602 / 4508) Küsterdienst in Walburg: Rita Zimmermann (0160 / 91156446) Küsterdienst in Küchen: Anneliese Fink (05656 / 576) und die Kirchenvorsteher Singkreis Walburg: Kirsten Gundlach (05602 / 7329) Krabbelgruppe Hausen: Daniela Siebold (05602 / 919180) Jungschar: Heike Merkel (05602 / 915641) CVJM: Michael Krause (05651 / 993069)

Freudige Ereignisse

26

Getauft wurden Aus Uengsterode: 19. Juli

Noah Bauer unter dem Spruch: 1. Mose 12,2

In Velmeden: 06. Juni

Lucy Burgheim unter dem Spruch: 1. Joh 3, 18

12. Juli

Levke Barta unter dem Spruch: 1. Mose 12,2

Traurige Ereignisse Beerdigt wurden In Trubenhausen: 12. Juni

Hildegard Engel, 89 Jahre, unter dem Spruch: 1.Thess 4,16-18

21. Juli

Ewald Oetzel, 73 Jahre, unter dem Spruch: Jes 43,1

In Vellmar: 15. Juni

Rudolf Gnauck, 93 Jahre, unter dem Spruch: Gal 6,2

In Hausen: 02. Juni

Jochen Range, 54 Jahre, unter dem Spruch: Ps. 90,12

In Velmeden: 25. Juni

Gertrud Faßhauer, 95 Jahre, unter dem Spruch: Röm 8,38f.

19. Juli - Wasserfest in Ehringen

27

Ehringen - das ist meine erste Pfarrstelle. Über acht Jahre habe ich dort gewirkt, bis ich mich auf die Pfarrstelle in Walburg beworben habe und durch den Bischof dorthin berufen wurde. Ehringen ist eine wenigen evangelischen Gemeinden, die ihren eigenen kirchlichen Feiertag hat: Das Wasserfest. Es erinnert an eine verheerende Flukatastrophe, die das Dorf am 19. Juli 1852 In der Ehringer Kirche heimsuchte. Bis heute wird dieser Tag begangen, egal ob Sonn- oder Werktag. Und in diesem Jahr fragte man mich an, ob ich die Predigt zu diesem Festtag halten würde. Gerne habe ich zugesagt. Und bald kam in Velmeden die Idee auf, ob man nicht mit einem Bus einen Gemeindeausflug dorthin macht. Rosemarie Noll hat diese Idee mit Unterstützung aus den anderen Gemeinden umgesetzt. Und so ging es am 19. Juli bei strömendem Regen los ins Wolfhager Land. Um kurz nach 10 Uhr kam der Bus auf dem ehemaligen Schulplatz in Ehringen an (es regnte nicht mehr), während sich die kleine Dorfkirche langsam füllte, und um halb elf bis auf den letzten Platz besetzt war. Ein festlicher Gottesdienst begann, der musikalisch durch den Ehringer Bläserkreis, den Männergesangverein Ehringen und die Organistin Birga Fox mitgestaltet wurde. Pfarrer Scheiding trug die Erinnerungen des Pfarrers Kimpel vor, der 1852 die Ereignisse in Ehringen hautnah miterlebte, und die Konfirmanden trugen wie seit über 100 Jahren das Wasserfestgedicht vor. Auch an den Sturm, der am 5. Juli 2015 über Ehringen hinwegbraust, und unter anderem die 150 Jahre alte Kirchenlinde gefällt hatte, wurde in diesem Gottesdienst gedacht. Viel Bewahrung hatte man diesem Abend des 5. Juli erlebt. Nach dem Gottesdienst ging es in die Erpetalhalle, wo für die Bewirtung durch das Ehringer Rote Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr, den Ortsbeirat und den Kirchenvorstand bestens gesorgt war. Im Anschluss an das Mittagessen machten wir uns zu einem Spaziergang durch das schöne Fachwerkdorf an Erpe auf, um dann wieder in der Erpatalhalle bei Kaffee Kuchen diesen schönen und für manchen Wasserstand 19.7.1852 bewegenden Tag abzuschließen. Pfarrer Dirk Rehbein über Renate Becker

Diamantene Konfirmation in Walburg am 5. Juli Silberne Konfirmation in Laudenbach am 13. Juni

Foto: Michael Liewer

Diamantene Konfirmation in Laudenbach am 14. Juni

40jährige Konfirmation in Laudenbach Kreuzweg 2015 am 13. Juni Osterfrühstück im DGH Uengsterode

Fotos: Michael Liewer

View more...

Comments

Copyright © 2017 HUGEPDF Inc.